Rosenblüten, abs. – Ätherisches Öl

€88,50

Mehr Informationen

Botanischer Name: Rosa damascena

Qualität: 100% naturreines ätherisches Öl

Anbau: Gewinnung durch Extraktion

Eignung als: Lebensmittel

Duftnote: Herz

Pflanzenteil: Blüten

Herkunft: Türkei

Haupt Chemotypen: (INCI) Phenylethyl alcohol, Citronellol, Nonadecane, Geraniol, Nonadecene

Verwendung

Die Rose wirkt rundum harmonisierend, sinnlich und euphorisierend. Sie gibt uns ein Gefühl von Gleichgewicht und Harmonie, verzaubert uns mit dem Duft, verführt und regt zum Träumen an. Sinnliches Rosenbad: Vermische 3-5 Tropfen mit einem Becher Sahne oder einem Trägeröl deiner Wahl und verteile die Mischung gleichmäßig im warmen Badewasser. Je nach Gewinnungsverfahren und Inhaltsstoffen kann naturreines ätherisches Rosenöl fest werden. Erwärme die Flasche deines Rosenöls vor der Verwendung für einige Minuten in einem sanft-warmen Wasserbad.

Über die Pflanze

Die Rose wird auch die Königin der Blumen genannt und mit Schönheit, Weiblichkeit und Romantik assoziiert. Sie gilt als frisch, weich, samtig. Ihr Duft ist sinnlich, blumig, süß und betörend. So bekennen Männer ihre Liebe mit einem Strauß Rosen. In der Naturheilkunde wird die Pflanze verwendet, um Frauen in Ihrer Weiblichkeit erblühen zu lassen. Die Parfümindustrie verwendet sie als Basis für viele raffinierte Duftkompositionen. Die Rose soll zusammenziehende, straffende, erfrischende Eigenschaften besitzen. Sie wird gerne zur Hautpflege bei unterschiedlichen Hauttypen verwendet. Sie soll sowohl eine Anti-Age-Wirkung entfalten und trockene Haut pflegen, als auch gegen Unreinheiten wirken. Gleichzeitig helfen Rosen das Hormonsystem auszugleichen und werden auf Grund dessen in der Naturheilkunde oft bei Menstruationsbeschwerden, sexueller Unlust oder Stimmungsschwankungen verwendet. Frauen berichten davon, durch die Rose wieder in ihrer weiblichen Rolle aufzublühen.