Narde (Jatamansi) bio – Ätherisches Öl

€22,72 €30,30

Mehr Informationen

Botanischer Name: Nardostachys jatamansi

Qualität: 100% naturreines ätherisches Öl

Anbau: wildwuchs, kontrolliert biologisch

Eignung als: Bedarfsgegenstand

Duftnote: Herz-Basis

Pflanzenteil: Wurzeln

Herkunft: Nepal

Haupt Chemotypen: (INCI) Calarene, alpha-Gurjunene, Valeranone, Aristolene, Patchoulene, Seychellene

Verwendung

Nardenöl wirkt erdend, beruhigend und anhebend auf unseren Geist. Es ermutigt, gibt uns Stabilität und Stärke, die besonders bei emotionalen Blockaden und Angstbewältigung, innerer Unruhe und Stress hilfreich sein können. Es schützt uns, wirkt stark entspannend und hilft, uns ganz dem Moment hinzugeben. Meditations-Öl: Mische 1 Tropfen Narde mit etwas Diffuser.Bei Bedarf kannst du auch einen weiteren Tropfen Weihrauch Myrrhe hinzugeben.

Über die Pflanze

Die Narde entstammt den Feuchtregionen des Himalayas und wächst wildwuchs in Nepal, Bhutan und Sikkim auf Gebirgshöhen von 3000 und 5000 Metern. Die Blütenpflanze gehört zu der Familie der Baldriangewächse, deren Düfte sich auch ähneln. Die indische Narde wird eingesetzt, um die Stimmung zu heben und die Entspannung zu fördern, z.B. auch bei Schlafproblemen. Narde fördert aber auch eine gesunde Haut und wurde bereits im alten Ägypten für die Schönheitspflege eingesetzt. Der Duft lässt sich als aromatisch, erdig und würzig beschreiben, verbunden mit einer warmen Note. Die Hauptinhaltsstoffe der Narde sind Sesquiterpene, denen die Eigenschaft zugeschrieben wird, eine entzündungshemmende Wirkung zu entfalten und sehr hautfreundlich zu sein.