Versandkostenfrei ab 40€ Bestellwert | 1x Shea-Butter gratis ab 100€ | Versandkostenfrei ab 40€ Bestellwert | 1x Shea-Butter gratis ab 100€ | Jede Bestellung pflanzt einen Baum!

News

Welches Thymianöl das Richtige für dich ist!

Welches Thymianöl das Richtige für dich ist!

Wusstest du, dass einige Pflanzenarten sich fast chamäleonartig verhalten und je nach Ihrer geographischen Herkunft ätherische Öle mit unterschiedlichen Wirkungen produzieren?

Thymian, Rosmarin und Basilikum sind beispielswerte Vertreter dieses einzigartigen Phänomens. 

Heute wollen wir dir Thymian in seinen unterschiedlichen Varianten näher bringen. Thymian ist ein wahrhaftiger Helfer für unser Immunsystem, gerade in der kalten Saison.

Es ist wirklich spannend: Wir reden über ein und dieselbe Pflanze, die ganz einfach an verschiedenen Orten wächst und ätherische Öle produziert. Doch diese Öle können je nach Herkunft vollkommen unterschiedlich wirken! Ist das nicht faszinierend?

Steckbrief Thymian

Thymus vulgaris

  • ein winterharter mehrjähriger Strauch, der rund um das Mittelmeer wächst
  • stark anregend
  • kraftvolles Wirkungspektrum: reinigend, vorbeugend 
  • in kleinen Mengen soll die Pflanze Atemwege befreien und Muskelschmerzen lindern

Doch schauen wir uns doch mal an, was die unterschiedliche Chemotypen so können...

Thymian Linalool - enthält typischerweise zwischen 35-50% Linalol und andere Terpenalkohole. Der "sanfteste" Chemotyp von Thymian. Er kann in einem Trägeröl verdünnt auf die Haut aufgetragen werden und ist ein wertvoller Verbündeter gegen Müdigkeit. Er wird auch als Öl für den "Laien" angesehen, da seine milde und doch wirksame Stärke die körpereigenen Schutzsysteme stärkt ohne aggressiv zu sein.

Thymian Geraniol - enthält typischerweise 30% Geraniol und 35-40% Geranylacetat (ein Ester). Ein Thymianöl mit breitem Spektrum – mild, aber sehr wirksam, das in der Erkältungszeit sowohl tonisierend als auch stärkend und vorbeugend wirkt.

Thymian Thuyanol-4 – ein kraftvoller Chemotyp des Thymian, sehr stärkend. Unterstützt das Verdauungssystems in vielerlei Hinsicht. Sehr wirksam bei  Unterleibsbeschwerden. 

Thymian Thymol - enthält zu 50% Thymol und 10% andere Phenole. Bei diesem Öl sollte der Hautkontakt vermieden werden, da die enthaltenen Phenole Reaktionen hervorrufen können. Dieses starke Öl eignet sich jedoch gut für den Diffuser in der kalten Wintersaison.  In einem Trägeröl gemischt, wird es von Aromatherapeuten und Heilpraktikern gerne für eine gesunde Fußhaut verwendet.

Thymian Cineol - enthält zum Beispiel 32% 1,8-Cineol (ein Oxid, auch bekannt als Eukalyptol) mit 11% Kampfer (ein Keton). Die Oxidkomponente lässt darauf schließen, dass sich dieses Öl gut in Inhalationsmischungen bewähren könnte...

Einen Kommentar hinterlassen