Rosenwasser, rosa alba (weiße Rose), bulgarisch bio

€32,18 €42,90

Mehr Informationen

Botanischer Name: Rosa alba

Qualität: 100% reines Hydrolat

Anbau: kontrolliert biologisc

Produkthinweis: Ohne Zugabe von Alkohol oder Konservierungsstoffen

Pflanzenteil: Blüten

Herkunft: Bulgarien

Wichtigste Bestandteile: (INCI) Rosenblütenhydrolat (alba)

Verwendung

Das Rosenhydrolat ist ein echter Allrounder. Es beruhigt und pflegt jeden Hauttypen, balanciert aufbrausende Gemüter, sorgt für Harmonie und ein geöffnetes Herz. Cleopatra soll ihre Schönheit dem Rosenwasser verdanken und Männer in einem Bad mit Rosenwasser verführt haben. Die Aromatherapeutin und Hydrolatexpertin Lydia Bosson empfiehlt einen Esslöffel Rosenwasser in einem Glas Wasser als Kur nach Herzschmerz, Trauer oder Stimmungsschwankungen.

Tipp: Sprühe deine Haut jeden Tag mit dem Rosenwasser ein und sieh wie sich dein Hautbild verfeinert.

Alltagstipp: Sprühe deine Haut nach dem Rasieren mit Rosenwasser ein und sag Rasierpickeln Adieu. Duftende Haare: Nach der Haarwäsche einfach 3-4 Sprühstöße ins nasse Haar geben.

Über die Pflanze

Die Rose wird auch die Königin der Blumen genannt und mit Schönheit, Weiblichkeit und Romantik assoziiert. Sie gilt als frisch, weich, samtig. Ihr Duft ist sinnlich, blumig, süß und betörend. So bekennen Männer ihre Liebe mit einem Strauß Rosen. In der Naturheilkunde wird die Pflanze verwendet, um Frauen in Ihrer Weiblichkeit erblühen zu lassen. Die Parfümindustrie verwendet sie als Basis für viele raffinierte Duftkompositionen. Die Rose soll zusammenziehende, straffende, erfrischende Eigenschaften besitzen. Sie wird gerne zur Hautpflege bei unterschiedlichen Hauttypen verwendet. Sie soll sowohl eine Anti-Age-Wirkung entfalten und trockene Haut pflegen, als auch gegen Unreinheiten wirken. Gleichzeitig helfen Rosen das Hormonsystem auszugleichen und werden auf Grund dessen in der Naturheilkunde oft bei Menstruationsbeschwerden, sexueller Unlust oder Stimmungsschwankungen verwendet. Frauen berichten davon, durch die Rose wieder in ihrer weiblichen Rolle aufzublühen.